sofortbild

In ihrer lesenswerten Kolumne über das Orlando Massaker mahnt Carolin Emcke die längst überfällige, gesetzliche Gleichstellung von Minderheiten an. »Die Wut entlädt sich auf den, der auffällt ohne Schutz« zitiert sie Max Horkheimer und Theodor Adorno (Dialektik der Aufklärung).

»Das Teilhabegesetz ist eine Mogelpackung«

Bildschirmfoto 2016-06-19 um 23.58.30

BERLIN. Demonstrierende Rollstuhlfahrer geben angekettet Pressekonferenzen und harren tagelang vor dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales aus, in der Hoffnung auf ein Gespräch mit Andrea Nahles. Ein tolles Bild. Aber, was ist da los, warum tun sie das?

“Das Bundesteilhabegesetz, das angeblich Menschen mit Behinderungen Verbesserungen bringen soll, ist eine Mogelpackung. Es ist enttäuschend, dass man sich im Koalitionsausschuss auf den jetzigen Entwurf geeinigt hat, der sogar Verschlechterungen für Menschen mit Behinderungen bringt. […] Die Bundesregierung verhält sich wie ein Geisterfahrer auf der Autobahn, der glaubt, alle anderen fahren falsch. Die behinderten Menschen sind dagegen, die Elternverbände, die Sozialverbände, die Gewerkschaften – für wen…

View original post 272 more words

Advertisements