sofortbild

Heute:

  • Hundertster Jahrestag der Somme-Schlacht
  • Fünf Tory-Kandidaten: der nützliche Idiot kann gehen
  • Post-Brexit: mehr als zwei Optionen
  • COSCO kauft den Hafen von Piräus
  • Rechtswissenschaftliches zum Südchinesischen Meer
  • Taiwanisches Arbeitsgesetz
  • Ostafrikanische Massenmedien, digitalisiert
  • Podemos

Hundertster Jahrestag der Somme-Schlacht

An verschiedenen Orten Großbritanniens und Nordirlands wird seit gestern der Schlacht an der Somme gedacht. Heute früh um 07:28 britischer Zeit sollen zwei Schweigeminuten eingelegt werden. Die Somme-Schlacht gilt als die schlimmste in der britischen Militärgeschichte.

Während in Deutschland und Frankreich die Erinnerung an Verdun stärker ist, ist es im Vereinigten Königreich die Schlacht an der Somme. Hugh Schofield, BBC-Korrespondent in Frankreich, nennt Statistiken, denen zufolge es an der Somme etwa zweihunderttausend französische Tote und Verletzte gab, und jeweils vierhunderttausend britische und deutsche. Das hatte sowohl damit zu tun, dass an der alliierten Offensive rund zwei Drittel der Beteiligten Briten waren – ein Großteil der ursprünglich eingeplanten französischen Streitkräfte wurde nach…

View original post 1,055 more words

Advertisements